18 Okt

Interview in ‚Convivio Mundi‘

Convivio Mundi asked me to answer some questions about refugee policies in Germany and Europe. Here are my answers:
http://www.convivio-mundi.de/texte-bibliothek/menschenwuerde/interview-mit-dr-olaf-kleist.php

„Deutschland hat ein großes Gewicht in Europa und sollte dies für den Schutz von Menschenrechten und Flüchtlingen einsetzen. Voraussetzung dafür wäre aber, zunächst die eigene und gemeinsame europäische Verantwortung anzuerkennen. Denn die Flüchtlingsfrage ist keine deutsche mehr, sondern eine europäische. (…) die Schmuggler, die durch die europäische Grenzpolitik immer stärker bekämpft werden sollen, sind nicht der Grund für irreguläre Migration und die Gefahren derer sich Flüchtlinge aussetzen, sondern lediglich eine Reaktion auf eine verfehlte Flüchtlingspolitik.“

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+email hidden; JavaScript is required
%d Bloggern gefällt das: