27 Mrz

Beitrag in der F.A.Z. von Saskia Baas und mir: Warum eine Rückkehr von Syrern nicht absehbar ist

Am Montag, dem 26. März 2018 erschien in der Rubrik Fremde Federn (S. 8) der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein Beitrag von Saskia Baas, Leiterin der Forschungsinitiative Durable Solutions Platform in Amman, Jordanien, und mir zu den Aussichten einer Rückkehr syrischer Flüchtlinge aus Deutschland. Wir argumentieren, dass Syrer vor allem aus Not und Unkenntnis in ihr Herkunftsland zurückgehen aber dort weder Sicherheit noch Lebensperspektiven finden. Angesichts der Unabsehbarkeit einer Reintegration müsse sich die Staatengemeinschaft zunächst auf die lokale Integration in den Zufluchtsländern konzentrieren.

Der ganze Artikel kann hier gelesen werden:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+email hidden; JavaScript is required