03 Feb

Mitglied geworden im ‚Rat für Migration‘ und bei ‚Oxfam Deutschland e.V.‘

Ich freue mich, in den letzten Monaten in zwei großartige Organisationen aufgenommen worden zu sein.

Oxfam ist eine entwicklungs- und menschenrechtspolitische Organisation, die mit Büros weltweit vertreten ist und sich seit einigen Jahren auch in Deutschland mit Kampagnen und Lobbyarbeit für Schutz von und Zugang zu Ressourcen, für Demokratie und Gerechtigkeit einsetzen. Dazu gehört auch der Einsatz für die Rechte von Migranten und Flüchtlingen. Ich freue mich sehr, in den etwa 35 Personen umfassenden Verein aufgenommen worden zu sein.

„Der Rat für Migration e.V.
 ist ein bundesweiter Zusammenschluss von über 130 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Er sieht seine zentrale Aufgabe in einer öffentlich kritischen Begleitung der Politik in Fragen von Migration und Integration. Seit seiner Gründung setzt er sich mit seinen Publikationen, Auftritten in der Öffentlichkeit und Stellungnahmen in den Medien für eine differenzierte, demokratische und weitsichtige politische Gestaltung von Migration und Integration ein.“*
Ich werde mich hier insbesondere in der Sektion „Migration, Flucht und europäische Grenzregime“ engagieren.

*Selbstbeschreibung des Rats für Migration

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+email hidden; JavaScript is required
%d Bloggern gefällt das: