Presentations

Upcoming Presentations
  • 08.11.2016: Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in Deutschland: Eine kritische Bestandsaufnahme, Gastvortrag, Institut für Politikwissenschaft, Universität Wien.
  • 30.11.2016: Flüchtlingsforschung und ihre (aktuellen) Herausforderungen, Gastvortrag, Leuphana Universität, Lüneburg.
  • 1.12.2016: Deutsche und europäische Flüchtlingspolitik und ihre Folgen, Europe-Direct-Informationszentrum, Limburg.
  • 15.12.2016: : Geflohene aus dem syrischen Bürgerkrieg: Die letzten Flüchtlinge? Vortrag im Rahmen der Internationale Tagung “Migration, Flucht und Asyl seit dem Zweiten Weltkrieg in globaler Perspektive: Konzepte, Akteure, Praktiken. ” 14.-16. Dezember 2016 in München.

Previous Lectures and Conference Papers

  • 04.05.2016: “Integration in der Flüchtlingskrise: lokale und globale Herausforderungen”, Veranstaltung „Geflüchtet oder zugewandert – und dann? Integration im Wandel“ der Stadt Paderborn.
  • 29.04.2016: Keynote “Flüchtlingsschutz und die Transformation von Gesellschaften”, Tagung ‘FluchtMigration und gesellschaftliche Transformationsprozesse’, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, 28. bis 30. April 2016.
  • 25.04.2016: Podiumsdiskussion “‘People on the Move’ – Ein Blick auf die Welt”,  Haus 1 der Friedrich Ebert Stiftung, Berlin.
  • 19.04.2016: “Research in Times of Crisis: Challenges of Refugee Studies”, Auftakt der  Vortragsreihe der Universität der Großregion ‘Migration & Flüchtlingsfrage: grenz(en)überschreitende und interdisziplinäre Perspektiven einer europäischen Herausforderung’, Universität Luxemburg.
  • 14.04.2016: “Regionalisierung von Flüchtlingspolitik: Teilung oder Externalisierung von Verantwortung?”, Europäisches Informationszentrum, Niedersäsische Staatskanzlei, Hannover.
  • 06.04.2016, 19 Uhr: Podiumsdiskussion: “Die Flüchtlingskrise – eine Krise der Medien?”, Schloss Herrenhausen, Hannover.
  • 06.04.2016: “Die europäische Flüchtlingskrise im globalen Kontext: Spannungsverhältnisse in internationaler Flüchtlingspolitik”, 19. Deutschlandforum ‘Bleibt alles anders?’, KFW, Berlin.
  • 18.02.2016, 11.00: Politisches Asyl, Zugehörigkeit und Souveränität: Zum Verhältnis von Sicherheit und Freiheit in der Flüchtlingspolitik, 3. Arbeitstreffen des DFG-Netzwerks ‘Grundlagen der Flüchtlingsforschung’: Gewalt und Normativität: Flüchtlinge in Gewalt- und Schutzräumen, 9.–11.12.2015, Marburg.
  • 19.02.106: Post-Migration Reasons of Flight in Asylum: How Countries of Refuge and Refugees Construct Causes of Displacement, Conference ‘Why people migrate: Multiple Causes, Complex Reasons and Their Normative Assessment’, Merkur Projekt ‘Ethik der Einwanderung’, Bochum/Essen.
  • 19.11.2015, 1 pm: Volunteering with Refugees in Germany: Towards a Society of Welcome?, Compas, Oxford.
  •  Politisches Asyl, Zugehörigkeit und Souveränität: Zum Verhältnis von Sicherheit und Freiheit in der Flüchtlingspolitik, Panel ‘Migrationspolitik an der Grenze zwischen Sicherheit und Freiheit’ des Arbeitskreises Migrationspolitik, Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, Duisburg, 24.09.2015, 16 Uhr.
  • Refugee Research, seminar at Berlin Summer School in Social Sciences, at Humboldt University Berlin, 31.07.2015.
  • Das Politische des globalen Flüchtlingsregimes: Die Implementierung von Schutznormen, Die operative Seite von Migrationsregimen: Die Rolle von Verwaltung, Rechtspraxis und Wissenschaft, 2. Workshop der Migration Regimes Study Group, IMIS, Universität Osnabrück, 17.07.2015.
  • Who volunteers with refugees in Germany, and why? Findings from an exploratory survey, Work in Progress Seminar, Refugee Studies Centre, University of Oxford, 12.05.2015.
  • Krisen, Grenzen, Flüchtlingsschutz: Trends in der globalen und deutschen Flüchtlingspolitik, Vortrag organisiert durch den Freundeskreis Asyl und Büro für Integration in Karlsruhe, im Menschenrechtszentrum Karlsruhe, 27. Juni 2014, 19:00 Uhr.
  • Political Asylum and Political Memories: Syrian Refugees’ Recollections of flight in Germany, ‘Memory. Migration, and Materiality’    Workshop, The New School, New York City, 1.-3. May 2014.
  • Krisen, Grenzen, Flüchtlingsschutz: Trends in der globalen und deutschen Flüchtlingspolitik, Vortrag, Evangelisches Forum Münster, 03. April 2014, 19:00 Uhr.
  • Vom Asyl zum Resettlement? Flüchtlingsschutz und andere Interessen, Friedländer Gespräche, GDL Friedland, 4.-5. September 2013.
  • Refuge, Sovereignty and Belonging: On the Politics of Asylum, ‘Understanding Global Refugee Policy’: 30th Anniversary Conference of the Refugee Studies Centre,     University of Oxford, at St. Anne’s College, 6.-7. December 2012.
  • Zur Gegenwart in der Erinnerung an Migration: Vielfalt versus Geschichte? Migration in der musealen Präsentation, Hannover, 17. November 2012.
  • A history of two memories or: How Australia Day became a commemoration of immigration, Mémoires des migrations et temps de l’histoire, Cité nationale de l’histoire de l’immigration, Paris, 22.-24. November 2012.
  • Presentation of ‘History, Memory and Migration’, Memory Colloquium, Humboldt University, Berlin, 12. July 2012.
  • History, Memory and Migration, book presentation together with Irial Glynn, ‘Logiques mémorielles et temporalités migratoires’, workshop organised by Maison Archéologie Ethnologie, University Paris 10 and University of Chicago, at Maison Archéologie Ethnologie, Paris, 22. May 2012.
  • Konzeptionelle Überlegungen zu Politik und Erinnerung anhand der Rolle von Vergangenheitsbezügen in australischen Debatten über Flüchtlinge, 1. Passauer Symposium zur Geschichtspolitik, Arbeitskreis „Politik und Geschichte“ in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) in Kooperation mit der Universität Passau, 4.-5. November 2011.
  • Australia Day and Migration: Political Memories and the Social Faultline of Belonging, ISR Lunchtime Lecture, Institute for Social Research, Swinburne University of Technology, Melbourne, Australia, 05. April 2011, available as podcast.
  • Boat People and the Politics of Memory in Australia: Refugee Advocacy, the Past and the Tampa Crisis, Refugees’ Diasporic Memories and the Politics of Democratisation, Wolfson College, University of Oxford, 18. February 2011.
  • Politics of Civic and Cultural Memories, or how to incorporate migration in Memory Studies, Formen und Funktionen sozialer Erinnerung Conference, Universität Erlangen, 10. December 2010.
  • Boat People and Political Memories in Australia: How Perceptions of the Past Affect the Reception of Refugees, Informal Lunch Lecture, Refugee Studies Centre, University of Oxford, 26.October 2010.
  • Migrant Incorporation and Political Memories: The Role of the Past for Australian Social Inclusion, ‘History, Memory and Migration’ Session (co-organised with Irial Glynn), European Social Science History Conference, IISH, Gent, Belgium, 13.-16. April 2010.
  • Transcultural Memories and Social Faultlines: Remembering Migration in Australia and Germany, Transcultural Memories Conference, The Centre for the Study of Cultural Memories, IGRS, University of London, 4.-6. February 2010.
  • Boat Refugees and Australian Society: Reactions and Transformations, 1976-2001, Conference: Auf der Suche nach Asyl: Beispiele aus dem 20. Jahrhundert / Asylum: 20th Century Case Studies, Bruno-Kreisky Archiv, Universität Wien, 15. – 16. October 2009.
  • Migration and Memory Studies: Conceptual Considerations, Social Memory Masterclass with Jeffrey Olick, Institute for Social Research, Swinburne University Melbourne, 22.June 2009.
  • Erinnerung und Politik, Gedächtnis und Erinnerung Workshop, Forschungsinstitut für Philosophie Hannover, 8. November 2008.
  • Migrationsmuseen in Australien und Deutschland im Vergleich, Jahrestagung des Arbeitskreises „Geschichte und Politik“ in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (Annual Meeting of the Section ‚History and Politics‘ in the German Association of Political Science), Deutsches Historisches Museum Berlin, 1. November 2008.
  • Migration Museums in Australia: them-migration, us-migration, we-migration, 41st Metropolis Conference, Bonn, 28. October 2008.
  • Politische Erinnerung und Migration: Zwei Formen der Vergangenheit und sozialer Zugehörigkeit, ‚Erinnerung und Migration: Methoden und Konzepte‘ Konferenz, Université du Luxembourg, 5. June 2008.
  • Between Pasts and Politics: Memory Policies in the Tampa Crisis,’ Governing by Looking Back’ Conference, Australian National University, Canberra, Australia, 12. – 14. December 2007.
  • Competing Memories of Migration: The Tampa Affaire as a Debate about Australia’s Heritage, ‘Moving Cultures, Shifting Identities’ Conference, Flinders University Adelaide, Australia, 3.-5. December 2007.
  • Political Arguments and the Function of Memory for Refugee Advocacy in Australia, New Research on Refugees and Asylum Seekers, Interdisciplinary Postgraduate Conference, Melbourne University, Australia, 17. November 2007.
  • Political Memory in Australia: memory policies, Lunch Seminar Lecture Series, Institute for Social Research, Swinburne University for Technology, Melbourne, Australia, 2. September 2007.
  • Location and Identity in Maurice Halbwachs’ Theory of Collective Memory, Graduate Workshop Makom, 17.-18. Oktober 2006, DFG-Graduiertenkolleg and Konrad-Adenauer-Foundation, Jerusalem, Israel.
  • Die Bedeutung des Ortes in Maurice Halbwachs’ Theorie des Kollektiven Gedächtnisses, DFG-Graduiertenkolleg Makom, Universität Potsdam, 17. Juli 2006.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+email hidden; JavaScript is required